RÜCKBLICK | JANUAR 2023

13 | Februar 2023

Der Januar 2023 war ereignisreicher Monat, der seine Schatten für das Jahr 2023 vorauswarf. Um Platz für etwas Neues zu schaffen, begann ich mit dem Umbau im Innenraum von meinem Tiny House. Es ging gar nicht so sehr darum, die Strukturen zu verändern, sondern mehr Raum zu haben und eine Atmosphäre zu schaffen, die sich nach Wohnen und Lebensraum anfühlt. Aber, was heißt das nun genau?

WAS GEGEN DIE NATUR IST, HAT AUF DAUER KEINEN BESTAND

29 | Januar 2023

Charles Darwin verfasste einst diesen klugen Satz, der so simpel formuliert die Komplexität aller Verhältnisse und Strukturen unserer Welt erfasst und Störungen wie auch Krisen erklären kann. Nehmen wir diese Regel als Vorlage für uns selbst, für unser Leben mit der Natur und unsere Beziehungen, haben wir einen Schlüsselsatz für die Gestaltung unseres Lebens in der Hand.

DAS JAHR DER SICHTBARKEIT

16 | Januar 2023

Als ich in den Rauhnächten 2022/ 2023 auf mein Jahr 2022 schaute, brach bei mir eine tiefe Ungläubigkeit aus. Ich hatte so viele krasse Dinge geschaffen, neue Projekte umgesetzt und sie zugleich selbst in die Unsichtbarkeit verdammt, so dass sich das Jahr 2022 für mich als ein Jahr des Nichtstuns anfühlte. So erfuhr die Welt 2022 nichts von meiner neuen Plattform GreeSu, deren Prototyp ich nun fertiggestellt und die Landingpage entworfen hatte, weil ich mich mit Marketingversprechen zurückhielt.

DIE RÜCKKEHR DES LICHTS

01 | Januar 2023

Es gibt eine besondere Zeit im Dezember, in der wir nicht mehr im alten, aber auch noch nicht im neuen Jahr sind. Ab der Wintersonnenwende am 21. Dezember scheinen die anstehenden Veränderungen ihre Schatten vorraus zu werfen und einen neuen Abschnitt anzukündigen. Wir spüren die drei magischen Tage des Stillstands, ersehnen die Rückkehr des Lichts und freuen uns auf den Beginns des Neuen. Für mich ist es eine Zeit, in der ich über das vergangene Jahr nachdenke, mich vom Altem löse und das Neue begrüße. Die Begrüßung des Neuen begann dieses Mal gleich mit einer Veränderung.

PERMAKULTUR STUDIUM

16 | Dezember 2022

Schon lange hatte ich darüber nachgedacht, ein neues Studium anzufangen und geisterte lange zwischen Landwirtschaft, Biologie und Ökologie. Aber nichts wollte so richtig passen. Ich suchte etwas, das nicht nur Beruf sondern auch Lebenskonzept sein und mich auch im Privaten erfüllen konnte. Die entscheidene Richtung brachte ein intensives langes Gespräch mit einem Farmer aus Frankreich an einem warmen Sommerabend, das mich nicht mehr losließ. Längst zurück war die Saat in meinen Gedanken gesät und entwickelte sich zu einer Pflanze, die nach dem guten Leben im Einklang mit der Natur und den eigenen Bedürfnissen strebte.

EIN KRISENFESTES LEBEN

02 | DEZEMBER 2022

Die Corona Pandemie spülte das, was vorher bereits wahrnehmbar war, in die Leben aller Menschen und verlangte von jedem Einzelnen ein Umdenken. Unser wackliges ökonomisches Konstrukt aus zahlreichen Abhängigkeiten war in der Corona Krise jedoch auf ein persönliches Problem aus Einschränkungen und Arbeitsplatzverlust, auf Insolvenzen und Pleiten begrenzt. In der Krise des Ukraine Krieges aber wuchs es zu einem massivem Krisenfall der unsere gesamte Wirtschaft bedroht. Nichts machte die Dringlichkeit einer persönlichen Krisenfestigkeit und Autarkie deutlicher als die spürbaren Auswirkungen unserer neoliberalen Wirtschaftsweise.